Rätselnuss Nr. 14

Draußen liegen bei uns schon überall die Nüsse zum aufgesammelt werden im Gras. Nicht nur Obst gibt es dieses Jahr in großen Mengen, auch Walnussbäume und Haselsträucher tragen eine reiche Ernte. Höchste Zeit mal wieder für eine Rätselnuss 🙂 Kennt ihr noch die netten Suchbilder aus Kindertagen, wo man nachzählen soll, wie viele Fahrräder, Männer mit Hut oder ähnliches sich im Bild verstecken? Ich hatte das die letzte Woche gleich zweimal in natura – einmal an einem Teich im botanischen Garten und einmal auf dem Stückchen Wildblumenwiese vorm Büro. Einmal waren es Grünfrösche, einmal Heideschnecken. Kaum zu glauben, dass so sommerliche Bilder noch vor ein paar Tagen entstanden sind, so herbstlich wie es heute draußen ist.

Wie viele Frösche siehst du im Teich? Auf’s Bild klicken, zeigt es größer an.

Und wie viele Schnecken schlafen auf der großen braunen Pflanze?

Und wie viele habt ihr gefunden? Ich war jedenfalls bei beiden Szenen erstaunt, wie viele ich bei ruhiger Betrachtung entdecken konnte 🙂 Auch kleine, unscheinbare Biotope bieten bisweilen vielen Tieren ein Zuhause.

5 Kommentare zu “Rätselnuss Nr. 14

  1. 2. Oktober 2018 um 16:38

    Hallo,
    schön, die beiden Aufgaben. Gelungene Fotos.
    Liebe Grüße
    Agnes

  2. Iris
    11. Oktober 2018 um 13:30

    Liebe Mirjam,

    10 Frösche und 9 Schnecken?
    Da muß man aber wirklich ganz genau hinschauen… echt schöne Fotos!

    Aber ich bin mir sicher, daß sich auf der kleinen Gras-Insel und versteckt „auf der Rückseite“ der braunen Pflanze noch mehr Fröschlein bzw. Schnecken verbergen 🙂 .

    liebe Grüße,
    Iris

    • mirjam
      4. November 2018 um 18:56

      Ja, auf der Rückseite mag es noch mehr geben, aber die zählen wir mal nicht mit 😉

  3. 2. November 2018 um 20:36

    Ich liebe solche Rätsel.
    Bei mir sind es auch 10 Frösche aber 13 oder 14 Schnecken. Coole Fotos 🙂
    Gruß Claudia

    • mirjam
      4. November 2018 um 18:54

      Danke 🙂 In der Natur gibt es ja ganz viele solche Suchbilder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.