Bei den Riesenkaulquappen

Der Rohrkolben

Der Rohrkolben

Eine Weile ist die letzte Rätselnuss ja schon her und immerhin hat eine liebe Leserin mitgeraten und natürlich auch Recht gehabt 🙂 Der seltsame braune Pelz auf dem Foto war ein Stück des Fruchstandes vom Rohrkolben. Das man ihn im Norden auch Pfeifenputzer nennt, wusste ich dafür noch nicht. Danke, liebe Astrid, für’s Mitraten und Kommentieren!

Kleiner Fisch oder große Kaulquappe?

Kleiner Fisch oder große Kaulquappe?

Neben Rohrkolben, Enten und Ringelnattern gab es an dem Teich allerdings auch noch richtig große Kaulquappen. Zuerst hielt ich sie für Fische, bis ich genauer hinsah. Leider ist auf dem Bild kein Maßstab erkennbar, aber die Kaulquappen waren wirklich über 5 cm groß. Ich dachte schon, hier hätte sich wohl der Ochsenfrosch als invasive Spezies breit gemacht. Weit gefehlt! Es sind die Kaulquappen der Wasserfroscharten (Kleiner Wasserfrosch, Teichfrosch und Seefrosch) die so groß werden, bevor sie sich in Fröschchen verwandeln. Wieder was gelernt 😉

Eindeutig eine riesige Kaulquappe

Eindeutig eine riesige Kaulquappe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.