Lieblingszahl fünf

Hier haben alle nur fünf Blütenblätter ;-)

Eine andere Kirschpflaume und hier haben alle nur fünf Blütenblätter 😉

Die letzte Rätselnuss war wohl wieder nicht so schwer oder ihr seid einfach richtig gut. Aber der Hinweis war ja auch im Bild selbst versteckt, wie ihr erkannt habt. Eine Blüte hat sechs Blütenblätter, die andere fünf. Das passt nicht ganz, denn die meisten Blüten haben eine bestimmt Anzahl an Blütenblättern. Genau genommen ist unsere sechsblättrige Pflaumenblüte hier so etwas wie ein vierblättriges Kleeblatt: ein kleines Versehen der Natur. Die Kirschpflaume gehört wie fast alle anderen Obstbäume zu den Rosengewächsen und deren eindeutige Lieblingszahl ist die Fünf. Heckenrosen haben fünf Blütenblätter, Apfelblüten, Kirschblüten, Birnenblüten, Quittenblüten ebenso und auch Erdbeere, Himbeere und Brombeere machen da keine Ausnahme. Nur die Blutwurz mit ihren vier Blütenblättern tanzt da etwas aus der Reihe und bei den gefüllten Blüten mancher Rosen- und Zierkirschsorten erkennt man die Symmetrie auch nicht mehr so gut. Beim Apfel kann man diese Vorliebe für die Fünf sogar an der Frucht ablesen, denn auch sein Kerngehäuse hat fünf Kammern.

Auch der Apfel trägt die fünf in sich.

Auch der Apfel trägt die fünf in sich.

Wenn man die Augen offen hält, erkennt man die Rosengewächse also ganz gut an ihren schönen Blüten. Im Moment blüht ja eine ganze Reihe von ihnen. Und wer weiß, vielleicht bringt eine sechblättrige Pflaumenblüte ja auch Glück?

Und zu welcher Pflanzenfamilie der Weißdorn wohl gehört?

Und zu welcher Pflanzenfamilie der Weißdorn wohl gehört?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.