Rätselnuss Nr. 5

Kuriose Blütenform und nicht ohne Hintergedanken ;-)

Kuriose Blütenform mit Hintergedanken

Im Frühsommer blühen auf den fränkischen Trockenrasen viele seltene Blumen. Manche wirken exotisch schön, andere irgendwie kurios. So zum Beispiel unsere heutige Rätselblume, die auf dem Foto zu sehen ist. Woran erinnert euch die Form der Blüten? Statt wie andere Blumen mit reichlich Nektar zu locken, setzt diese Pflanze nämlich darauf, ihre Bestäuber zu täuschen, indem sie Aussehen und Duft potentieller Geschlechtspartner der Insekten nachahmt. Kommt ihr darauf, auf wen es diese Blume abgesehen hat?

PS an alle Gewinnspielteilnehmer: Die Glücksfee ist schon verständigt und kommt sicher bald 😉

3 Kommentare zu “Rätselnuss Nr. 5

  1. 12. Juni 2015 um 16:08

    Diese Ragwurz imitiert wohl eine Fliege? Fliegen-Ragwurz? Ich gebe zu, dass ich Dr. Google fragen musste, denn die Pflanze hatte ich noch nie gesehen. Aber hierzulande sind die Fliegen ja echt so riesig! Ganz liebe Grüße, Saxia

  2. Astrid
    13. Juni 2015 um 21:36

    Hey Mirjam,
    als Biologin musste ich auch erstmal googeln 😉
    Bin auch auf die Fliegen-Ragwurz gestoßen, wobei wie eine normale Fliege tut das ja nicht ausschauen oder gibt es solche Fliegen?
    Hab sowas noch nie in der freien Wildbahn gesehen…

    Sehr spannender Beitrag!

  3. mirjam
    16. Juni 2015 um 21:07

    Oh Mann, in Zeiten von google gibt es kaum noch ein ungelöstes Rätsel, oder? 😉 Näheres zu der exotischen Schönheit kommt demnächst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.